Wenn Löwen weinen Weihnachten 2021

Liebe Leserinnen und Leser,

das Jahr 22 haben wir mit der Hoffnung begonnen, Corona bald zu überwinden. Nun wird unsere Hoffnung erneut auf die Probe gestellt. Wir bangen mit den unschuldigen Menschen in der Ukraine, die ihre Freiheit gegen einen Kriegstreiber mit ihrem Leben verteidigen müssen.

Es beschämt mich, ohnmächtiger Zeuge zu sein, wie schweres Gerät gegen schutzlose Menschen aufgefahren wird. Aber wer sollte angerufen werden, diesen Gewaltakt zu beenden, ohne einen Weltkrieg heraufzubeschwören?

Ich glaube, diese Frage stellt sich augenblicklich jeder von uns, und eine zweite: Was können wir als Bürger tun?

In jedem Fall können wir Solidarität mit den Flüchtlingen zeigen. Ich möchte aus ganzem Herzen dazu aufrufen.

Euer Mick Schulz
M. Schulz